Kamineinsatz-Heizeinsatz.com

Der Kachelofen als Speicherofen oder zur Heizwasserbereitung

Kachelofeneinsätze

Weitere Unterkategorien:




 

 

Warmluftkachelofen:
Dieser Kachelofen funktioniert nach dem Prinzip der Konvektionsheizung. Kalte Raumluft strömt über die untere Öffnung ins Innere des Kachelofens, wird dort an den heißen Eisenteilen erwärmt und strömt als warme Luft in den Raum zurück. Diese Warmluft kann auch mittels Warmluftkanälen in angrenzende Räume oder in obere Etagen weiter geleitet werden. Die Warmluft hat einen Anteil von 60 bis 80 % an der abgegebenen Wärme, die restlichen 20 bis 40 % sind Strahlungswärme, die über die Ofenoberfläche abgegeben wird. Der Warmluftkachelofen gibt schnell und effektive Wärme ab.

Kombi-Kachelofen:
Der Kombi-Kachelofen ist eine Mischung aus Warmluftofen und Speicherofen. Dieser arbeitet mit nachgeschalteten keramischen Speichermassen. Die gemauerten Züge werden an der Ofenwand entlanggeleitet, damit ein möglichst gleichmäßiger und großer Wärmeanteil an den Raum abgegeben werden kann. Weitere Vorteile sind eine schnelle Wärmeabgabe vom Heizeinsatz und eine Speicherzeit zwischen 6 und 12 Stunden des keramischen Zuges.

 


Kamineinsatz-Heizeinsatz.com © 2017 | © Template BannerShop24 | Eigenen Webshop erstellen?