Hotline 7 - 21 Uhr: 0177 530 9030

TIP: Schöner Wohnen

Die perfekte Ofensteuerung zu top Preisen

Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
Seiten:  1 

Türkontaktschalter

68,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Abgastemperaturfühler

78,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
CO Fühler

88,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Motorische Drosselklappe

98,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Notstromversorger für Abbrandsteuerungen

198,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Manuelle Abbrandsteuerung / Drosselklappe

ab 298,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Abbrandsteuerung Feuer Controler ASM

ab 655,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Abbrandsteuerung Feuer Controler ASG

655,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Abbrandsteuerung Feuer Controler ASG-X

ab 777,00 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:  3-4 Tage

  
 [Mehr]
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
Seiten:  1 

Häufige Fragen und Antworten zur Ofensteuerung


Kann ich Ihre Steuerungen für jeden Kaminofen verwenden?

Grundsätzlich können Sie die Steuerung an jeden Kaminofen anschließen, der seine Zuluft von außen erhält.

D.h. also, dass Sie die Abbrandsteuerung an so ziemlich jeden Ofen anschließen können, den es auf dem Markt gibt – egal ob bekannter Markenhersteller oder individuelles Ofendesign. Dank der perfekten Anpassungsfähigkeit kann die Steuerung genau an alle verwendeten Öfen angepasst werden.

Alles was Sie zum Anschluss der Steuerung benötigen, ist bereits in jedem gängigen Ofen vorhanden. Der Abgastemperaturfühler wird am Rauchrohr über dem Brennraum montiert, die Zuluft Drosselklappe wird im Zuluftrohr zum Brennraum angebracht und die Steuerungseinheit wird in der Wand in der Nähe des Kamins verputzt.

In unserem Sortiment finden Sie ganz speziell angepasste Abbrandsteuerungen für konkrete Ofensysteme:

Infovideo FeuerControl ASG - geeignet für Grundöfen, Kachelöfen, Speicheröfen oder Kombiöfen.

Infovideo FeuerControl ASM - geeignet für traditionelle und moderne Heizkamine / Kamineinsätze / Warmluftöfen.

FeuerControl ASGX - geeignet für wassergeführte Kamine mit Pufferspeicher in Verbindung mit einem Wärmespeicher.

Bevor Sie sich für eine Abbrandsteuerung entscheiden, informieren Sie sich darüber, welche Drosselklappengröße benötigt wird. Zurzeit bieten wir unsere Drosselklappen mit 100mm, 120mm und 150mm Durchmesser an.

Die Drosselklappe mit 120mm wird ganz bequem in das 125er Zuluftrohr reingeschoben.
Das funktioniert so ganz gut.
 
 

Wie funktioniert die Abbrandsteuerung genau?

Unsere Abbrandsteuerungen arbeiten mit einem  Abgastemperaturfühler und einer Luftdrosselklappe zusammen und bei wassergeführten Systemen auch mit Wassertemperaturfühlern zur Steuerung der Pufferspeicherladepumpe.

Der Abbrand wird in verschiedene Brennphasen aufgeteilt, um einen optimalen Abbrand zu erreichen.

In unseren Infovideos erfahren Sie mehr zu den Grundfunktionen und der Bedienoberfläche unserer Abbrandsteuerungen.

Infovideo FeuerControl ASG (geeignet für Kachelöfen / Kombiöfen/ Grundöfen)

Infovideo Feuerkontrol ASM (geeignet für Heizeinsatz / Warmluftöfen)

Die Steuerungen funktionieren auch in Verbindung mit einem Türkontaktschalter.

Außerdem können Sie auch einen Kohlenmonoxyd Fühler daran anschließen, mit Spannungsausgang (Ventilator schaltet oder Alarmsirene).

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung der entsprechenden Steuerung. 

Für Fragen stehen wir Ihnen auch gerne schriftlich oder telefonisch zur Verfügung.

Wenn ich die Steuerung bei Ihnen kaufe, kann ich diese dann sofort verwenden?

Ja, Sie erhalten unsere Steuerung so, dass sie sofort einsatzbereit ist.
Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Steuerungseinheit inkl. Unterputzdose und Frontblende
  • Zuluft Drosselklappe
  • Abgastemperaturfühler

Weitere Anschlussmöglichkeiten (optional):

  • Zweiter Abgastemperaturfühler Typ K
  • Türkontaktschalter / Magnetkontakt
  • CO Fühler mit Spannungsausgang
  • Zuggenerator, Stellmotor für Klappenantrieb

Wozu dient der Türkontaktschalter?

Wichtig! Die Steuerung funktioniert auch ohne Türkontaktschalter!
An die Abbrandsteuerung kann ein Türkontaktschalter angeschlossen werden, wodurch der Brennvorgang vollautomatisch gestartet wird. Falls der Türkontaktschalter nicht angeschlossen wird, muss die erste Brennphase durch Drücken der Menütaste F1 eingeleitet werden.

Der Türkontaktschalter erhöht den Bedienkomfort bei der Verwendung der Steuerung und die Sicherheit bei der Verwendung des Kamins. Außerdem ermöglicht der Türkontaktschalter es, weitere Funktionen der Steuerung zu nutzen.

Bedienkomfort:
Wenn Sie keinen Türkontaktschalter verwenden, müssen Sie den Brennvorgang immer manuell durch drücken der Taste F1 starten, damit sich die Drosselklappe öffnet und genügend Luft zum Aufheizen in den Brennraum zugeführt wird. Drücken Sie die Taste F1 nicht, geht das Holz gleich wieder aus. Nach jedem nachlegen muss wieder die Taste F1 gedrückt werden, damit wieder genügend Luft in den Brennraum zugeführt wird. Das Drücken der Taste F1 kann schon mal vergessen werden. Durch den Einsatz eines Türkontaktschalters müssen Sie nicht mehr daran denken.

Sicherheit:
Wenn Sie keinen Türkontaktschalter verwenden, empfehlen wir vor jeder Tür-Öffnung die Taste F1 zu drücken, was bewirkt, dass die Drosselklappe sich vollständig öffnet. So wird verhindert, dass Rauch in den Wohnraum gelangt. Wenn Sie einen Türkontaktschalter verwenden, erkennt die Steuerung automatisch, dass die Tür geöffnet wurde und öffnet die Drosselklappe.

Weitere Funktionen:
Wenn man die Tür öffnet bzw. schließt, kann z.B. eine weitere Funktion genutzt werden wie z.B. einen Raumventilator ausschalten oder den Zuggenerator einschalten.

Kann ich auch einen anderen Türkontaktschalter
an die Steuerung anschließen?

An die Abbrandsteuerung können zwei unterschiedliche Türkontaktschalter Typen angeschlossen werden - ein Öffnungsfühler oder ein Kurzschlussfühler.

Ab Werk ist die Steuerung so programmiert, dass sofort ein Öffnungsfühler angeschlossen werden kann.
Wenn Sie einen Kurzschlussfühler verwenden, wie beispielsweise den Türkontaktschalter aus unserem Sortiment, dann muss dies in der Software der Steuerung eingestellt werden, damit der Türkontaktschalter von der Steuerung erkannt wird.

Wenn Sie die Steuerung zusammen mit einem Türkontaktschalter bei uns kaufen, werden die erforderlichen Softwareeinstellungen bereits von unserem Fachpersonal vor dem Versand eingestellt.

Wenn Sie sich nachträglich für einen Türkontaktschalter entscheiden, dann können Sie die entsprechenden Einstellungen selbst in der Steuerung vornehmen.

Kann man die Parameter in der Software anpassen?

Die Steuerungen haben bereits ein gut funktionierendes Programm, welches an gängigen Ofensystemen getestet wurde.

Die  Temperatureinstellungen und die Drosselklappen Öffnung können aber selbstverständlich auch individuell eingestellt werden, was ganz wichtig ist, um diese noch besser an den Ofen anzupassen, der eingesetzt wird.

Wichtig! Wenn Sie Hilfe benötigen, die Softwareeinstellungen der Steuerung an den Ofen anzupassen, können Sie uns gerne anrufen. Gemeinsam erörtern wir ganz genau, welche Anforderungen erfüllt werden müssen und führen die Änderungen in der Software gemeinsam mit Ihnen durch – bis Sie zufrieden sind!

Wie verhält sich die Steuerung bei einem Stromausfall?

In Notfallsituationen (auch bei Stromausfall) wird die Luftdrosselklappe zu 100% geöffnet, was ein vollständiges Abbrennen des Brennholzes zu Folge hat.

Die Abbrandsteuerung ist mit einer Batterie ausgestattet, die bis zu 8 Sekunden den Betrieb aufrechterhält (in dieser Zeit kann sich eine externe Notstromversorgung einschalten, die wir ebenfalls in unserem Sortiment anbieten). Wenn der Stromausfall länger dauert, wird die Luftdrosselklappe zu 100% geöffnet.

Bieten Sie auch Drosselklappen mit 180mm Durchmesser an?

In Zukunft werden wir unsere Drosselkappen sicher auch in einer Größe von 180mm anbieten. Momentan lösen unsere Kunden dies mit einer Zuluft Reduktion von 180mm auf 150mm. Bei vielen Öfen reicht die Luftzufuhr dann trotzdem aus.

Warum sind Ihre Abbrandsteuerungen so günstig?

Immer wieder werden wir gefragt, warum wir unsere Steuerungen günstiger sind. Nun die Antwort ist ganz einfach: Unser Ziel ist es, diejenigen Kunden zufriedenzustellen, die ein hochwertiges und funktionales Produkt haben möchten, aber eben nicht so viel Geld dafür ausgeben wollen oder können!

Unsere Steuerungen können ganz genau das Gleiche, wie teure Steuerungen und manchmal sogar auch mehr! Der niedrigere Preis heißt nicht, dass die Steuerungen von der Qualität schlechter sind.

Wir bieten Ihnen zertifizierte Produkte, die alle erforderlichen Normen für ganz Europa erfüllen und auch eine sehr gute Qualität haben.

Bereits seit mehreren Jahren arbeiten wir mit verschiedenen Ofenbauern in Deutschland und Österreich zusammen.

Genauso wie Sie es vielleicht auch schon von der Textilindustrie kennen, zahlen Sie bei teueren Produkten auch oftmals für den Namen.

Wir sind der Überzeugung, dass jedes Produkt seinen eigenen Markt hat. Und das ist auch gut so! Es gibt Kunden, die Wert auf Namen legen, höhere Designanforderungen haben und einfach aus Prinzip immer zum bekannten Produkt greifen.

Es gibt aber auch Kunden die ein vernünftiges Produkt zu einem für Sie akzeptablen Preis suchen und Ihren Fokus auf die Funktionalität legen. Für diese Kunden bieten wir die passenden Produkte.

Wir sind für Entscheidungsfreiheit des Verbrauchers und sind auch nicht böse, wenn Kunden lieber zum teureren Produkt greifen. Aber wir freuen uns über jeden Kunden, der uns und unseren Produkten vertraut.

Vertrauen auch Sie unseren Produkten und überzeugen Sie sich selbst von unserer Qualität.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Stimmt es, dass mein Ofen seine Garantie verliert, wenn ich Ihre Steuerung verwende, anstelle der Steuerung des Herstellers?

Jeder Ofen kann ohne Abbrandsteuerung verwendet und manuell betrieben werden.
Die Qualität und die Langlebigkeit des Ofens werden durch den Einsatz einer Steuerung in keinem Fall verschlechtert, sondern verbessert .

Ganz gleich, ob Sie die Abbrandsteuerung des Herstellers oder unsere Steuerung verwenden, durch den Einsatz einer Steuerung wird die Langlebigkeit des Ofens verlängert. Die Steuerung verhindert u.a. eine Ofenüberhitzung, die durch zu hohe Brennstoff Füllmengen verursacht werden könnte und beispielsweise zu Rissen im Brennraum  führen kann.

Bitte glauben Sie die irreführenden Aussagen und Gerüchte nicht, und lesen Sie sich ganz genau die Garantiehinweise Ihres Ofenherstellers durch. Grundsätzlich umfasst die Herstellergarantie beispielsweise verwendete Guss-und Stahlteile, sowie Sichtscheiben.

Verschleißteile wie z.B. Tauchhülsen, Türdichtungen, Rauchgasrohre und Nachheizflächen unterliegen meistens nicht der Garantie des Herstellers.

Im Zweifel erkundigen Sie sich bei der Verbraucherzentrale, ob der Verfall der Ofengarantie durch die Verwendung einer Fremdsteuerung rechtmäßig ist, falls dies so in der Garantieleistung des Herstellers notiert ist.

Hotline 7 - 21 Uhr: 0177 530 9030 © 2019 | © Template BannerShop24 | Eigenen Webshop erstellen?